Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Aschaffenburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Sachbereich 3 - Fahrrinnenausbau am Main und Durchgängigkeit

Der Sachbereich 3 des WNA Aschaffenburg ist zuständig für den Ausbau der Fahrrinne der Bundeswasserstraße Main sowie die Planung und Umsetzung der ökologischen Durchgängigkeit im Bereich Süd, d.h. an den Bundeswasserstraßen Main, MDK (Teilstrecke Regnitz, Altmühl) und Donau.

Hierzu zählt neben der Planung und Ausführung auch die ökologische und hydrologische Betrachtung der vorgesehenen Maßnahmen und die Koordination und Abstimmung mit den verschiedenen Beteiligten.

Den aktuellen Stand entnehmen Sie der nachstehenden Grafik:
Details zu den Teilprojekten erfahren Sie durch Auswahl der Abschnitte in der Karte oder über die unten aufgeführten Abschnittsbezeichnungen.

Aktueller Stand des Fahrrinnenausbaus Fahrrinnenausbau Würzburg Fahrrinnenausbau Randersacker/Goßmannsdorf Fahrrinnenausbau Marktbreit/Kitzingen Fahrrinnenausbau Dettelbach/Gerlachshausen Fahrrinnenausbau Wipfeld/Garstadt/Schweinfurt Fahrrinnenausbau Ottendorf/Knetzgau Fahrrinnenausbau Limbach/Viereth